Am Sonntagmorgen, den 4. Februar 2018 starteten wir in Begleitung von Frau Schulleiterin Melitta Rautenbacher und Herrn Christoph Mühlbachler zu einer Exkursion nach Rotterdam. Nach dem angenehmen Flug nach Schiphol und der Weiterreise mit dem ICE nach Rotterdam, bezogen wir zu Mittag unsere Zimmer. Danach ging es zu Fuß weiter durch die Innenstadt Richtung Parkhaven zum Euromast. Auf dem „Space Tower“, in schwindelerregender Höhe von 180 Meter, konnten wir einen ersten Eindruck von Rotterdam gewinnen.

Am Montag lernten wir Rotterdam erst richtig kennen. In  einer 3-stündigen, geführten Tour durch die Stadt wurden uns die Highlights der Rotterdamer Architektur näher gebracht. Bei der Hafentour im Anschluss wurden uns die Besonderheiten im Hafen Rotterdam erklärt. Hungrig und durch den kalten Wind etwas durchgefroren, konnten die vielen Eindrücke bei einem guten Abendessen gesammelt werden.

Nach dem Frühstück am Dienstag ging es mit dem ICE zurück nach Amsterdam. Wir erkundeten das Zentrum und die umliegenden Kanäle zu Fuß und zum Teil mit einer Kanalfahrt. Um 20:30 Uhr sind wir sicher am Flughafen Salzburg gelandet.

Es war eine sehr gelungene Exkursion mit vielen neuen Eindrücken.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der 3SKa viel Erfolg zur bevorstehenden Lehrabschlussprüfung!

Schülerinnen und Schüler der 3SKa in Rotterdam
In Amsterdam mit Herrn Christoph Mühlbachler
Hafenrundfahrt in Rotterdam
Hafenrundfahrt in Rotterdam
Amsterdam
Rotterdam
Stadtführung in Rotterdam
Stadtführung in Rotterdam
Frau Melitta Rautenbacher/Rotterdam
Rotterdam