Planspiel „Newland“ – echte Politik spielerisch lernen

Die Schülerinnen und Schüler der 1BKa nahmen am 11. Oktober 2016 am Planspiel „Newland“, veranstaltet von der AK und akzente Salzburg, in der Landesberufsschule Hallein teil.

180 Schülerinnen und Schüler der Salzburger Berufsschulen waren insgesamt dabei und haben spielerisch erfahren, wie Staaten aufgebaut bzw. verwaltet werden, und vor welchen Herausforderungen und Problemen Regierungen oftmals stehen.

„Newland“ hat gezeigt, dass politisches Handeln nicht immer einfach ist. Letztendlich wurde den Lehrlingen jedoch vor Augen geführt, dass es sich lohnt, denn schließlich will jeder irgendetwas zu unserer Gesellschaft beitragen. Speziell ging es um soziales und gerechtes Zusammenleben, und die Jugendlichen konnten auch Kompetenzen wie Urteils-, Handlungs-, Methoden- und Sachkompetenz spielerisch erwerben und stärken.

In bunt gemischten Gruppen wurde den ganzen Tag lang über 6 Runden verteilt gespielt, beraten, performt, diskutiert, Entscheidungen getroffen und auch viel gelacht.

Ein herzliches Dankeschön an unsere 1BKa, die mit viel Engagement und Herzblut sowie Disziplin an diesem Planspiel mitgewirkt hat und an Frau Cornelia Wass, BEd für die Begleitung der Klasse.